Weingut

Erfahrung, Wissen und Leidenschaft

Unser Bestreben ist höchste Qualität für unsere Weine. Unser Ziel ist es, jeden Jahrgang in interessante, spannende Weine umzusetzen. Charakterstark, elegant, terroirbetont oder fruchtig - jeder Wein ist ein Unikat landwirtschaftlichen und handwerklichen Ursprungs. Natur und Mensch zusammen haben das Potential, aus jedem Jahrgang, aus den klimatischen Besonderheiten, aus der jeweiligen Rebsorte und aus den Böden das Beste hervorzuholen. Wichtig ist uns auch eine naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge und dass wir alle Vorgänge der Weinerzeugung selbst ausführen - von den Arbeiten im Weinberg bis zum Abfüllen der Weine in die Flasche in unserem Weingut.

Historie

Geschichte unseres Weinguts

Weinbau wird in unserer Familie schon seit 1590 betrieben. Jedoch wurden - neben Wein - auch andere landwirtschaftliche Produkte erzeugt. Ab 1963 wurde das heutige Weingut aufgebaut. Nach und nach erweiterte sich die weinbauliche Fläche und verringerten sich die landwirtschaftlichen Betriebszweige. Andreas Münzenberger, Weinbautechniker und heutiger Inhaber des Weinguts, hat sich vollkommen und ausschließlich auf die Herstellung von Wein konzentriert. Sohn Dominik (DLG - Jungwinzer des Jahres 2018/2019  1. Platz) hat seit 2016 im Weingut seine eigene Weinlinie und studiert zurzeit „Internationale Weinwirtschaft“. Die Münzenbergers sind seit dem dreißigjährigen Krieg in Zornheim beheimatet. Zornheim, das schon 1971 sein 1200-jähriges Bestehen feierte, hat beste Weinbergsflächen mit stark nach Süden abfallenden Hängen. Hier liegen die meisten unserer Weinberge. Außer in Zornheim bewirtschaften wir auch noch Flächen in Hahnheim, Selzen und Nierstein. In der Historie von Zornheim erwarben neben den geistlichen Herrschaften auch mehrere Adlige hier Grundbesitz. Die bedeutendsten Anteile sicherten sich die Herren von Greifenklau zu Vollrads und die Herren von Dalberg. Die großen Gehöfte des Dorfes waren damals die Gutshöfe von Mainzer Klöstern und Stiften. Unser “Brunnenhof” war früher der “Dinghof” der Herren von Greifenklau zu Vollrads. So bezeichnete man einen größeren herrschaftlichen Gutsbetrieb, auf dem Gerichte abgehalten und fällige Abgaben eingezogen wurden. Der Lindenplatz, an dem unser Weingut liegt, bildete in der Geschichte Zornheims bis heute den Dorfmittelpunkt.

Daten

Weinbergsfläche: 19 ha  Weinbergslagen Bereich Nierstein Orte und Einzellagen Zornheim: Mönchbäumchen, Guldenmorgen, Pilgerweg und Vogelsang Nierstein: Pfaffenkappe Hahnheim: Moosberg und Knopf Selzen: Gottesgarten und Osterberg Böden: Vielfältige Bodenarten, v.a. Ton, Löß, Lehm, Kalkmergel, Kalkstein Rebsorten: (Unser Schwerpunkt liegt auf Riesling und Weine der Burgunderfamilie) Weiß: Riesling, Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Chardonnay, Sauvignon blanc, Silvaner, Scheurebe u.a. Rot: Spätburgunder, Frühburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot, Dornfelder u.a. Mitgliedschaften: Rheinhessenwein e.V., Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft DLG, Selection Rheinhessen, Vinissima Frauen & Wein e.V., Maxime Herkunft Rheinhessen e.V., Bauern- und Winzerverband, Weinbauversuchsring e.V., Verein ehemaliger Oppenheimer Weinbauschüler, Bund staatlich geprüfter Techniker für Landbau, Weinbau & Kellerwirtschaft Bad Kreuznach e.V., Vereinigung rheinhessischer Winzermeister e.V., Förderverein des Staatsorchesters Mainz,  Schützenvereins Düdelsheim e.V., KIZ Kulturinitiative Zornheim

Weingut Münzenberger

Inh. Andreas Münzenberger Lindenplatz 9 D-55270 Zornheim Tel +49 6136 44573 Fax +49 6136 46904 Mobil     +49 160 97201750 E-Mail    info@weingut-muenzenberger.de Web       www.weingut-muenzenberger.de

FOLGEN SIE UNS

Weingut Münzenberger
© 2021 Weingut Münzenberger

Dominik Münzenberger

www.dominik-muenzenberger-wein.de 

Weingut

Erfahrung, Wissen und

Leidenschaft

Unser Bestreben ist höchste Qualität für unsere Weine. Unser Ziel ist es, jeden Jahrgang in interessante, spannende Weine umzusetzen. Charakterstark, elegant, terroirbetont oder fruchtig - jeder Wein ist ein Unikat landwirtschaftlichen und handwerklichen Ursprungs. Natur und Mensch zusammen haben das Potential, aus jedem Jahrgang, aus den klimatischen Besonderheiten, aus der jeweiligen Rebsorte und aus den Böden das Beste hervorzuholen. Wichtig ist uns auch eine naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge und dass wir alle Vorgänge der Weinerzeugung selbst ausführen - von den Arbeiten im Weinberg bis zum Abfüllen der Weine in die Flasche in unserem Weingut.

Historie

Geschichte unseres

Weinguts

Weinbau wird in unserer Familie schon seit 1590 betrieben. Jedoch wurden - neben Wein - auch andere landwirtschaftliche Produkte erzeugt. Ab 1963 wurde das heutige Weingut aufgebaut. Nach und nach erweiterte sich die weinbauliche Fläche und verringerten sich die landwirtschaftlichen Betriebszweige. Andreas Münzenberger, Weinbautechniker und heutiger Inhaber des Weinguts, hat sich vollkommen und ausschließlich auf die Herstellung von Wein konzentriert. Sohn Dominik (DLG - Jungwinzer des Jahres 2018/2019  1. Platz) hat seit 2016 im Weingut seine eigene Weinlinie und studiert zurzeit „Internationale Weinwirtschaft“. Die Münzenbergers sind seit dem dreißigjährigen Krieg in Zornheim beheimatet. Zornheim, das schon 1971 sein 1200-jähriges Bestehen feierte, hat beste Weinbergsflächen mit stark nach Süden abfallenden Hängen. Hier liegen die meisten unserer Weinberge. Außer in Zornheim bewirtschaften wir auch noch Flächen in Hahnheim, Selzen und Nierstein. In der Historie von Zornheim erwarben neben den geistlichen Herrschaften auch mehrere Adlige hier Grundbesitz. Die bedeutendsten Anteile sicherten sich die Herren von Greifenklau zu Vollrads und die Herren von Dalberg. Die großen Gehöfte des Dorfes waren damals die Gutshöfe von Mainzer Klöstern und Stiften. Unser “Brunnenhof” war früher der “Dinghof” der Herren von Greifenklau zu Vollrads. So bezeichnete man einen größeren herrschaftlichen Gutsbetrieb, auf dem Gerichte abgehalten und fällige Abgaben eingezogen wurden. Der Lindenplatz, an dem unser Weingut liegt, bildete in der Geschichte Zornheims bis heute den Dorfmittelpunkt.

Daten

Weinbergsfläche: 19 ha  Weinbergslagen Bereich Nierstein Orte und Einzellagen Zornheim: Mönchbäumchen, Guldenmorgen, Pilgerweg und Vogelsang Nierstein: Pfaffenkappe Hahnheim: Moosberg und Knopf Selzen: Gottesgarten und Osterberg Böden: Vielfältige Bodenarten, v.a. Ton, Löß, Lehm, Kalkmergel, Kalkstein Rebsorten: (Unser Schwerpunkt liegt auf Riesling und Weine der Burgunderfamilie) Weiß: Riesling, Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Chardonnay, Sauvignon blanc, Silvaner, Scheurebe u.a. Rot: Spätburgunder, Frühburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot, Dornfelder u.a. Mitgliedschaften: Rheinhessenwein e.V., Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft DLG, Selection Rheinhessen, Vinissima Frauen & Wein e.V., Maxime Herkunft Rheinhessen e.V., Bauern- und Winzerverband, Weinbauversuchsring e.V., Verein ehemaliger Oppenheimer Weinbauschüler, Bund staatlich geprüfter Techniker für Landbau, Weinbau & Kellerwirtschaft Bad Kreuznach e.V., Vereinigung rheinhessischer Winzermeister e.V., Förderverein des Staatsorchesters Mainz,  Schützenvereins Düdelsheim e.V., KIZ Kulturinitiative Zornheim
Dominik Münzenberger www.dominik-muenzenberger-wein.de 

Weingut Münzenberger

Inh. Andreas Münzenberger Lindenplatz 9 D-55270 Zornheim Tel +49 6136 44573 Fax +49 6136 46904 Mobil     +49 160 97201750 E-Mail   info@weingut-muenzenberger.de Web    www.weingut-muenzenberger.de
© 2021 Weingut Münzenberger

FOLGEN SIE UNS

Weingut Münzenberger